Jüdische Spuren in Linnich und der GlasmalereiFührung und "Raum der Erinnerung"

5. September 2021 , 15:00 Uhr

Zum Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland beteiligt sich das Deutsche Glasmalerei-Museum am Europäischen Tag der jüdischen Kultur. Das LVR-KULTURHAUS Landsynagoge Rödingen konnte dank der Förderung des Bundesministeriums des Inneren und des koordinierenden Vereins "321 - 2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland e.V." ein gemeinsames Veranstaltungsprogramm mit 40 anderen Museen realisieren.

Für 4 Wochen wird ein Ausstellungsbereich des Museums die jüdischen Spuren in Linnich und in der Glasmalerei beleuchten.
Am 5. September findet um 15 Uhr eine Stadtführung mit Stefan Helm zu den jüdischen Spuren in Linnich statt. Treffpunkt ist im Foyer des Museums. Die Führung ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.
Der Besuch des Ausstellungsbereich im Museum ist im Museumseintritt inkludiert.

0 € Stadtführung; Museumseintritt kostenpflichtig