Auf den Spuren von Jochem Poensgen in Düsseldorf

7. Oktober 2017, 09.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Für zahlreiche Düsseldorfer Kirchen schuf Jochem Poensgen in den Jahren von 1957 bis 2012 facettenreiche Fenstergestaltungen. Wir wollen uns in der Stadt mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen und dabei auf Spurensuche gehen und die Vielschichtigkeit seines künstlerischen Werkes entdecken. Geplant ist die Besichtigung der Kirche St. Michael, St. Peter und der Maxkirche.

Treffpunkt: 9.30 Uhr am Musikpavillon in Düsseldorf, Heinrich-Heine-Allee
Leitung: Christine Haße, M.A.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Anmeldung: telefonisch unter 02462-99170 oder per E-Mail an info@glasmalerei-museum.de

27 €