Otmar Alt - Trolle, Gnome und andere Wirklichkeiten

15. September 2001 - 3. Februar 2002

Der 1940 in Wernigerode geborene Künstler Otmar Alt nimmt 1960 das Studium an der Westberliner Hochschule für Bildende Künste auf, d. h. zu einer Zeit, in der die ungegenständliche Malerei im Sinne des Informel die aktuelle deutsche Kunstlandschaft beherrscht.
Nach dem Studium wird er Bühnenbildassistent zunächst in Trier, dann in Frankfurt. Daneben stellt er aus und bereits seine zweite Einzelausstellung in der Berliner Galerie Katz 1966 wird ein von Publikum und Kritik vielbeachtetes Debut.

Plakat der Ausstellung

Publikation zur Ausstellung

Publikation anzeigen